Neu

So verwöhnst du deinen Partner zum Valentinstag

Einige von uns LIEBEN jeden Anlass, um verwöhnt zu werden oder unseren Partner zu verwöhnen, und in dieser Hinsicht muss gesagt werden, dass der Valentinstag wirklich die Weichen dafür stellst. Andere sind nicht so grosse Fans davon, amerikanische Feiertage zu übernehmen, egal ob es darum geht, die Liebe zu feiern oder Danke zu sagen (ja, ich spreche von Thanksgiving).

Aber wenn du am sich nähernden 14. Februar lieber die Hände in die Luft wirfst als das Handtuch in den Ring, lies hier weiter und erfahre mehr darüber, wie du den Valentinstag zu etwas Besonderem für dich und deinen Liebsten machen kannst.

Valentin Wer?

Beginnen wir damit, zu klären, wer Valentin war und was wir wirklich feiern.

Gehen wir in der Geschichte weit zurück, bietet der 14. Februar Frühlingsfest, Opfergaben und Liebeslotterien, wenn du einen Blick zurück auf die alten Römer wirfst. Doch solche Missetaten waren dem Christentum zu viel des Guten, und im Jahr 498 erklärte Papst Gelasius den Tag zum Valentinstag.

Der heilige Valentin war sowohl Priester als auch Märtyrer und diente unter Kaiser Claudius dem Bösen (oh ja, das war sein Name). Der Kaiser war ein erstklassiger Bursche, der entschied, dass man nicht sowohl verheiratet als auch ein guter Krieger sein könne, also sollte es verboten werden zu heiraten.

Unser lieber Valentin war jedoch ein Romantiker und er lehnte dieses Verbot ab und verheiratete daher junge Paare im Geheimen (füge den Klang eines herzlichen Seufzers ein).

Als Claudius davon Wind bekam, wurde Valentin zum Tode verurteilt (wieder ein Seufzer).

Flirten und Werben wurden jedoch erst später nach einem Gedicht eines britischen Dichters Teil des Valentinstags, und die kommerzielle Idee der Valentinstagskarten entstand erstmals in den 1840er Jahren.

Traditionelle Feier

Wenn ich Valentinstag sage, denkst du wahrscheinlich nicht an Opfer, alte Römer und verstorbene Heilige.

Eher hat man ein Bild von roten Rosen, gefüllten Pralinen und süssen Valentinstagskarten vor Augen, mit denen die Amerikaner in erster Linie den Feiertag gefeiert haben.

Diese Traditionen haben wir auch in vielen anderen Teilen der Welt übernommen.

Besonders Frauen profitieren von der Verwöhnung im Februar, die von Geschenken und Gesten über Aufmerksamkeiten und süssen Worten bis hin zu romantischen Dates oder Hotelaufenthalten reichen kann.

Was würdest du nicht für den tun, den du liebst, richtig?

Psst! Wenn weder du noch dein Partner besonders romantisch ist, gibt es andere Jubiläen, auf die du dich freuen kannst. Wenn du einen Penis hast, wird das Warten nicht lange dauern. Am 14. März ist Steak- und Blowjob-Tag, an dem du dich auf die grosse Tour freuen kannst. Wenn du stattdessen eine Vagina besitzt, markiere den 14. April in deinem Kalender und feier den Kuchen- und Cunnilingus-Tag.

Ich liebe dich

Drei kleine Worte vielleicht, aber sie bedeuten viel. Sowohl wenn sie gesagt werden als auch wenn sie nicht gesagt werden. Einige von uns finden es natürlich, mit Liebeserklärungen grosszügig zu sein, während es anderen schwerer fällt oder sie weniger das Bedürfnis haben, es laut zu hören oder auszusprechen.

Aber es gibt viele Möglichkeiten, deine Liebe zu zeigen, ausser es zu sagen. Der Valentinstag ist der offensichtliche Anlass.

Hier sind ein paar supereinfache Möglichkeiten, deine Gefühle auszudrücken.

Schreib es auf

Leihe dir die gute Idee der Amerikaner für Valentinstagskarten aus und überreiche deinem Partner eine schriftliche Liebeserklärung. Du entscheidest selbst, ob du als Urlaubspoet auftreten willst oder nicht. Ein einfaches „Ich liebe dich“, „Danke, dass es dich gibt“ oder „Du machst mich wahnsinnig glücklich“ kann bereits absolut perfekt sein.

Wenn du keine Karte gekauft hast, kann eine liebevolle Nachricht während des Tages auch ein Lächeln auf das Gesicht deiner besonderen Person zaubern.

Sag es mit Post-its

Wie du wahrscheinlich erkennen kannst, befinden wir uns ein bisschen in der gleichen Grössenordnung wie zuvor. Nach wie vor musst du dir einen Stift und Post-its aus dem Home Office schnappen. Schreibe 3, 5 oder 10 (oder 100, wenn du kannst) Dinge auf, die du an deinem Partner schätzt, eine Liebeserklärung auf jedes Post-it und hänge sie an Orten auf, von denen du weisst, dass sie gesehen werden. Das kann der Kühlschrank, der Nachttisch, das Armaturenbrett im Auto oder der Spiegel im Badezimmer sein.

Und jetzt, da wir im Badezimmer sind, male ein Herz auf den beschlagenen Spiegel, während deine Liebe unter der Dusche steht.

Mach ein Mixtape

Wenn du noch nie von einem Mixtape gehört hast, dann bist du garantiert jünger als ich (du Glückspilz). In der guten alten Zeit gab es eine Maschine, die wir Tonbandgerät nannten. Mit solch einem technischen Wunderwerk und ein bisschen Feinmotorik konntest du eine Kassette mit all deinen Lieblingssongs machen.

Das heutige Gegenstück zu einem Mixtape muss in etwa eine Playlist auf Spotify sein.

Bring dein Gehirn zum rattern und finde das Lied, zu dem ihr zum ersten Mal getanzt, geküsst, miteinander geschlafen habt, euer Lied, den Soundtrack zu eurem Lieblingsfilm und so weiter.

Ihr könnt sie gemeinsam anhören und schöne und romantische Erinnerungen Revue passieren lassen.

Bleib klassisch

Mit Blumen und Pralinen macht man selten etwas falsch. Ob die Geste oder die Geschenke am wichtigsten sind, da habe ich meine Zweifel (vielleicht hängt es auch ein wenig davon ab, wo du oder deine Partnerin sich gerade in ihrem Zyklus befindet, denn dann kann die Schokolade entscheidend sein).

Du kennst deinen Partner am besten. Solltest du 20 langstielige rote Rosen und ausgefallene, gefüllte Pralinen schenken? Oder reicht eine frische Nelke gepaart mit etwas Strassenbegleitgrün und einem Schokoriegel aus dem Laden?

Andere bekannte Hits sind eine gute Flasche Schnaps, eine seltene LP oder ein signiertes Fussballtrikot.

Das Geschenk für den Magen

Du kannst deinem Partner auch deine Liebe erklären, indem du die Küche übernimmst. Ob Filet, Burger, Risotto oder schwedische Wurst auf der Speisekarte stehen, müssen die Geschmacksknospen deiner Liebsten oder deines Liebsten entscheiden.

Das Wichtigste ist, dass du zugehört und dir Mühe gegeben hast. Denke auch daran, einen schönen Tisch zu decken. Ersetze die Papierhandtücher (Hände hoch, wenn du ab und zu auch die Toilettenpapierrolle auf dem Esstisch hast) durch Servietten, zünde die Kerzen an und schalte etwas Musik ein. Es könnte sehr gut das Meisterwerk einer Spotify-Playlist sein, an der du so hart gearbeitet hast.

Tipp: Wenn Erotik in der Luft liegt, kannst du eventuell Gerichte mit Austern, Ingwer oder Honig servieren. Dies sind nur einige der Lebensmittel, die den romantischen Appetit anregen und als Aphrodisiaka bezeichnet werden.

Liebe im Schlafzimmer

Das Schlafzimmer und insbesondere das Bett ist wohl den meisten von uns für Liebeserklärungen vertraut. Auch wenn emotionsloser Sex absolut toll sein kann, kann Sex mit jemandem, den du liebst, genauso gut oder noch besser sein (mach was dir gefällt, Süsse!).

Wenn du einen oder mehrere der oben genannten Tipps für romantische Gesten angewendet hast, dann ist es vielleicht an der Zeit, sich auf die Erotik zu konzentrieren.

Das kannst du mit einem liebevollen, aber ungezogenen Geschenk tun – nämlich mit Sexspielzeugen. Du hast es wahrscheinlich erraten!

Ich habe 3 wunderbare Produkte für sie, für ihn und für euch Paare gefunden, die hoffentlich (in mehrfacher Hinsicht) begeistern werden, wenn sie ankommen.

Für sie

Sieh dir unsere drei tollen Produkten für sie an, die den Valentinstag ein bisschen besser machen als sonst.

1: Amaysin Power Wiederaufladbarer Massagestab

Ein Massagestab ist fast ein Muss für die Nachttischschublade. Der vielseitige Vibrator kann für ein schwindelerregendes Vorspiel oder Solo genossen werden, wo er Muskelkater lindert oder die empfindliche Klitoris neckt.

2: Womanizer Premium 2

Wenn du deine Partnerin mit schönen Orgasmen verwöhnen möchtest, gibt es nichts Besseres als einen Druckwellenvibrator. Und der Womanizer hier ist vom Feinsten, sowohl was Funktion als auch Design betrifft.

3: Velve Riva Wiederaufladbarer Rabbit-Vibrator

Mit einem gebogenen Rabbit-Vibrator wie dem Riva werden Klitoris und G-Punkt gleichzeitig stimuliert. Er bietet die Möglichkeit, schöne und intensive gemischte Orgasmen zu erleben, die bis in die Zehenspitzen zu spüren sind.

Für ihn

Gönne ihm eines dieser drei Sexspielzeuge – ich verspreche dir, er wird den Valentinstag nie wieder vergessen.

1. Mr. Membr Explosiver Handjob

Ein guter altmodischer Handjob wird wahrscheinlich nie aus der Mode kommen, aber du kannst den Job mit einem flexiblen Sleeve wie diesem noch stimulierender machen.

2: Fun Factory Manta Penisvibrator

Der vielseitige Penis-Vibrator Manta macht sowohl die Selbstbefriedigung als auch den Sex noch ungezogener. Die Vibrationen können entlang des gesamten Penisschafts sowohl mit Händen, Lippen, Zunge als auch während des Geschlechtsverkehrs auf und ab genossen werden. Du sagst es – Manta wird dich zufrieden stellen!

3: Sinful Wild Thing Sexspielzeug-Box

Der Anus ist ein oft übersehenes Mekka empfindlicher Nervenenden, die darum betteln, dir deinen nächsten Höhepunkt zu bescheren. Und Sexspielzeuge wie beim Inhalt der Wild Thing-Box sind PERFEKT, um den P-Punkt zu stimulieren.

Für das Paar

Anstatt nur deinen Partner zu verwöhnen, kannst du genauso gut euch beide verwöhnen. Sieh dir meine Vorschläge für drei schöne Überraschungen für Paare an.

1: Amaysin Wiederaufladbares Vibrator-Ei mit Fernbedienung

Ein ferngesteuertes Vibrator-Ei wie dieses bietet die perfekte Gelegenheit, euer erotisches Spiel aus dem Schlafzimmer zu holen und etwas Neues zu wagen. Er ist klein und praktisch, sodass euer heimliches Vorspiel im Kino, in der Bar oder in der Küche stattfinden kann, während du die zuvor erwähnten Austern öffnest.

2: Sinful This Weekend Sexspielzeug-Box

Die This Weekend-Box enthält Sexspielzeug und Accessoires, die euch die perfekte romantische und erotische Atmosphäre verleihen können, die der Valentinstag verlangt. Es gibt Produkte für beide Geschlechter und Dinge, die ihr zusammen in schönen Erlebnissen verwenden könnt.

3: We-Vibe Chorus App und Paarvibrator mit Fernbedienung

Bleibt ihr lieber im Schlafzimmer? Dann ist ein Paarvibrator wie Chorus genial. Er kann sowohl mit einer Fernbedienung als auch mit einer App gesteuert werden, sodass er auch für das Spielen über grosse Entfernungen verwendet werden kann. Aber am schönsten ist es, wenn er euch beide beim penetrativen Sex stimuliert. Es wird von der Frau getragen, damit sowohl die Klitoris als auch der G-Punkt verwöhnt werden. Der Mann wird jedoch nicht ausgelassen, denn die Vibrationen sind entlang seines Schafts zu spüren, sobald er eindringt.

Nun, ich bin Single!

Vielleicht bist du Single und denkst, dass der Valentinstag einfach vorbei ziehen soll, oder vielleicht geniesst du dein Sololeben mit all seinen Vorzügen.

Auch wenn der Valentinstag ein Tag für Turteltauben und Beziehungen ist, kannst du trotzdem die Gelegenheit nutzen, um einem wunderbaren Freund, einer Vertrauten oder dir selbst ein paar Süssigkeiten mit auf den Weg zu geben.

Und wenn du Lust hast, dir selbst ein erotisches Geschenk zu machen, wie im obigen Abschnitt, dann ist es gut, dass die Auswahl riesig ist, egal ob du einen Penis oder eine Vagina hast.

Fröhlichen Valentinstag, lieber Leser

Egal, ob du deinen Flirt ein wenig mehr küsst, mit deiner grossen Liebe schläfst, einem engen Freund ein Kompliment machst oder dich selbst liebevoll umarmst, ich hoffe, dein Valentinstag wird zu einem unvergesslichen Tag der besonderen Art.