Ratgeber

Sexuelle Hilfsmittel für Männer

Wir alle wünschen uns, dass unser Sexleben gut läuft.

Wir wollen, dass Sex eine mühelose Nummer im besten Hollywood-Stil ist, bei der die Frau immer willig ist, der Mann immer hart und die Orgasmen immer umwerfend sind.

Aber seien wir ehrlich – die Realität sieht selten so aus.

Es kann viele verschiedene Gründe geben, warum dein Sexleben nicht so läuft, wie du es gerne hättest. Das kann sowohl die Selbstbefriedigung als auch den Sex mit deinem Partner betreffen.

Und du bist nicht allein. Es gibt viele Männer, die irgendwann in ihrem Leben vor denselben Herausforderungen stehen wie du. Die Frage ist nur, was du daraus machen willst.

Eine Sache, die du tun kannst, ist, den Blogbeitrag hier zu lesen.

Ich möchte dir eine Auswahl an Sexspielzeugen und Hilfsmitteln an die Hand geben, die dir auf deinem Weg zu besserem Sex und vielen lustvollen Erfahrungen helfen.

Sexspielzeuge und Werkzeuge

Erster Halt

Obwohl du es wahrscheinlich kaum erwarten kannst, weiterzulesen, machen wir erst einmal einen Ausflug in die Arztpraxis.

Und jetzt denkst du vielleicht: „Nein, danke, nein, auf gar keinen Fall!“

Aber es tut mir leid, das sagen zu müssen, Kumpel – so einfach kommst du nicht davon.

Das war die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass dein Arzt bestimmt schon einmal etwas Ähnliches wie deinen Fall gehört oder gesehen hat.

Egal, ob du Probleme hast, eine Erektion zu bekommen, Schwierigkeiten beim Orgasmus hast, zu früh kommst oder dich über die Grösse deines Penis ärgerst, dein Arzt weiss Rat.

Es kann eine Vielzahl von Gründen für dein Problem geben. Manche sind physischer, andere psychischer Natur. Und kein Sexspielzeug oder Hilfsmittel kann die professionelle Einschätzung deines Arztes ersetzen.

Also los, bring es hinter dich.

ED die Abkürzung, die niemand so genau kennen will

ED steht für erektile Dysfunktion, aber vielleicht ist dir auch der Begriff Impotenz geläufiger. Das ist – kurz gesagt – wenn du Schwierigkeiten hast, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Die grosse Mehrheit der Männer hat im Laufe ihres Lebens Erektionsprobleme gehabt oder wird sie einmal erleben. Die Probleme können von kurzer Dauer und vorübergehend sein oder so lange andauern, dass dein Sexualleben und deine Lebensqualität darunter leiden.

Die Erektionsschwierigkeiten können körperliche Ursachen haben wie Alter, Nervenschäden im Rückenmark, Diabetes oder Bluthochdruck. Sie können auch mit dem Lebensstil zusammenhängen, wenn deine Ernährung ausschliesslich aus Steaks und Barolo besteht und dein Sport aus dem Gang zum Kiosk um Zigaretten zu holen. Es kann auch deine Psyche sein, die deiner Erektion im Weg steht.

Wie schon gesagt, kann dir dein Arzt helfen, die Ursache herauszufinden.

Und wenn du dies hinter dir hast, gibt es Sexspielzeuge, die dir auf dem Weg zur Lösung helfen können.

Werkzeuge und Penispumpen

Probiere eine Penispumpe aus

Das erste, was du tun kannst, ist, eine Penispumpe auszuprobieren.

Viele Menschen verwenden Penispumpen, um während der Masturbation und beim Sex einen vorübergehend grösseren Penis zu bekommen. Zu dieser Funktion kommen wir etwas später.

Du kannst auch eine Penispumpe verwenden, um deiner Erektion auf die Sprünge zu helfen. Die Pumpe erzeugt in ihrem Zylinder ein Vakuum, das das Blut in den Penis drückt und ihn hart macht.

Es gibt viele verschiedene Arten von Penispumpen in unterschiedlichen Designs. Es gibt manuelle Pumpen, bei denen du von Hand pumpen musst. Es gibt automatische Pumpen, bei denen du nur einen Knopf drücken musst. Es gibt Pumpen mit und ohne Manometer und es gibt Pumpen, die du in der Badewanne benutzen kannst.

Funktion und Technik sind ziemlich gleich, was du also bevorzugst, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Am wichtigsten ist, dass du am Anfang nicht zu stark pumpst und auf deinen Körper hörst.

Werkzeuge und Penispumpen

Der unverzichtbare Penisring

Wenn du sichergehen willst, dass du den optimalen Effekt erzielst, dann höre auf Beyoncé und „put a ring on it“. Ein Penisring sieht zwar nicht nach viel aus, aber er kann Gold wert sein, wenn es um Erektionsschwierigkeiten geht.

Wenn du eine Penispumpe ausprobierst, legst du einfach deinen Penisring um die Basis der Pumpe, bevor du anfängst. Dann ist er bereit, nach unten über den Penis zu rollen, sobald du eine Erektion hast.

So verhinderst du, dass das ganze Blut, das den Penis durchströmt hat, sofort wieder in den Körper zurückfliesst.

Eine Penispumpe und ein Penisring

Du kannst auch einen Penisring verwenden, ohne vorher eine Pumpe zu benutzen, wenn du selbst eine Erektion bekommen kannst, aber „nur“ ein wenig Unterstützung brauchst, um sie aufrechtzuerhalten.

Der Ring sollte eng an der Peniswurzel anliegen, aber nicht wehtun und es sollte keinerlei Verfärbungen geben. Er kann bis zu 30 Minuten am Stück getragen werden.

Verschiedene Penisringe

Er will einfach nicht stramm stehen

Es gibt Situationen und Fälle, in denen man nichts tun kann – zumindest, was die Hilfsmittel angeht. Vergiss nicht, deinen Arzt zu konsultieren, wenn du an einer medizinischen oder chirurgischen Behandlung interessiert bist.

Du kannst dich auch nach Produkten oder Hilfsmitteln umschauen, bei denen du nicht zwingend eine Erektion bekommen musst.

Es gibt Penisvibratoren, die dich stimulieren und zum Höhepunkt bringen können, auch wenn dein Penis nicht hart ist. Suche nach Modellen, die die Stimulation auf den äusseren Teil des Penis und insbesondere auf die empfindliche Stelle unter der Eichel konzentrieren.

Penis-Vibratoren auf Holzstücken

Modelle wie der Hot Octopuss Pulse Solo Lux Penisvibrator sind genau für diesen Zweck konzipiert, sodass du auch ohne Erektion jede Menge Spass hast.

The Onanist, 5. Dezember 2021, 5 gelbe Sterne
„Wenn man Probleme mit Erektionsstörungen hat, ist dieses Gerät unbezahlbar. Es verschafft mir jedes Mal eine fantastische Befriedigung und ich kann auf dieses Gerät nie mehr verzichten. Es sollte kein Tabu sein, darüber zu sprechen, wenn es eine so erstaunliche Wirkung hat. Das Produkt übertrifft tatsächlich meine Erwartungen.“

Es besteht auch die Möglichkeit, einen hohlen Umschnalldildo zu verwenden, wenn du mit deinem Partner Penetrationssex haben willst.

En penisvibrator og stykker af træ

Es kommt nicht auf die Grösse an sondern darauf, wie du ihn einsetzt

Bevor ich anfange, möchte ich etwas klarstellen: Die Grösse deines Penis bedeutet deinem Partner viel weniger, als du denkst.

Und wenn du dich mit potenten Pornostars vergleichst, kann ich dir sagen, dass der durchschnittliche erigierte Penis nicht so gross ist, wie du vielleicht denkst.

Eine Auswertung der Forschung zu Penisgrössen aus dem Jahr 2020 zeigte, dass die durchschnittliche Länge eines erigierten Penis zwischen 12,95 und 13,97 cm liegt.

Wenn du aber immer noch nicht mit der Grösse deines Penis zufrieden bist, haben wir hier ein paar Tipps für dich.

Aber zuerst möchte ich dich ermutigen, deine Einstellung zu ändern! Sei grossmütig zu deinem kleinem Freund – er hat es verdient.

Und du hast die Möglichkeit, auch in vielen anderen Bereichen ein Profi zu werden. Wie kannst du deinen Partner zum Beispiel am besten mit deinen Händen verwöhnen? Kann deine Zunge kleine Kunststückchen? Oder wirst du ein Vibratorexperte?

Du kannst aber auch einige der folgenden Möglichkeiten ausprobieren.

Werkzeuge und zwei Penis-Hüllen

Hol die Pumpe wieder hervor

Wie bereits erwähnt, kannst du für eine temporäre Vergrösserung deines Penis eine Penispumpe verwenden.

Der Zylinder erzeugt ein Vakuum um deinen Schaft, wenn die Pumpe das Blut in den Penis pumpt. Das macht dich härter, grösser und besonders empfindsam #winwinwin.

Lege einen Penisring um die Wurzel deines Schafts, um das Ergebnis so lange wie möglich zu geniessen, aber denke daran, dass der Ring dort nur für maximal 30 Minuten fixiert werden sollte.

Verschiedene Penispumpen

Der Retter in Not

Wenn du es dir besonders einfach machen willst, könnte eine Penis-Hülle die Lösung für dich sein.

Es gibt schwarze Hüllen, transparente Hüllen, dicke Hüllen, Hüllen mit Riemen und Hüllen mit Noppen. Du kannst Hüllen kaufen, die dir ein oder zwei Zentimeter mehr Länge verleihen, und Hüllen, die dich zu einer Anakonda mit zwei Beinen machen.

Du ziehst die Hülle einfach vor dem Sex über den Penis, damit du deinen Partner mit mehr Fülle, mehr Länge oder sogar beidem befriedigen kannst.

Es gibt auch Hüllen mit einer anregenden Innenstruktur, so dass auch für dich ein kleines Extravergnügen dabei ist.

Penis-Hüllen in einer Holzkiste mit verschiedenen Schrauben

Eine dauerhafte Lösung (?)

Bis jetzt haben wir nur über temporäre Lösungen gesprochen, aber es gibt auch eine Methode, die dir (mit einer guten Portion Geduld) eine dauerhafte Vergrösserung bescheren kann.

Hast du schon einmal von einem Penis-Extender gehört?

Vereinfacht gesagt ist ein Penis-Extender ein Hilfsmittel, das du auf den Penis ziehst und mehrere Stunden am Tag – oder in der Nacht – über mehrere Monate wirken lässt.

Es verlängert den Penis, indem es das Gewebe dazu zwingt, neue Zellen zu produzieren. Auch wenn es brachial klingen mag, ist es doch solide und ungefährlich, solange du dich immer an die Anweisungen des Herstellers hältst.

Ein Penis-Extender und eine Waage

PE eine weitere Abkürzung der unbeliebten Art

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Penetrationssex lange dauern sollte, aber ein durchschnittlicher Geschlechtsverkehr dauert nur 8 Minuten.

Das Spektrum liegt tatsächlich zwischen einer und 15 Minuten.

PE ist die Abkürzung für „premature ejaculation“, also vorzeitigen Samenerguss.

Wenn du unter vorzeitigem Samenerguss leidest, kommst du bei jedem Geschlechtsverkehr früher als 3 Minuten nach Beginn der sexuellen Stimulation zum Orgasmus.

Wenn die Ursache eine erhöhte Sensibilität ist, kannst du eine sogenannte Verzögerungscreme ausprobieren, um zu sehen, ob das das Richtige für dich ist. Du findest sie auch unter dem Namen Delay-Spray. Es handelt sich dabei um ein kleines Spray, Gel oder eine Creme, die du vor dem Sex auf deine Eichel aufträgst.

Delay-Creme, Werkzeuge und Steine aus Beton

Sie hat eine leicht betäubende Wirkung, so dass du etwas weniger spürst und dadurch ein bisschen länger durchhältst. Ob du sie hier im Shop findest oder dir von deinem Arzt eine Creme zur lokalen Betäubung verschreiben lässt, bleibt dir überlassen.

Du kannst auch versuchen, ein Kondom zu verwenden, um die Sensibilität zu verringern.

Kondome auf Panzerband

Wenn der Orgasmus ausbleibt

Genauso wie es ein Problem sein kann, zu schnell zu kommen, kann es auch ein Problem sein, gar nicht zu kommen.

Auch hier kann es körperliche oder psychische Gründe für das Ausbleiben des Höhepunkts geben, und dein Arzt kann dir helfen, diese herauszufinden.

Wenn das erledigt ist, gibt es verschiedene Dinge, die du ausprobieren kannst.

Zusätzliche Stimulation

Du kannst es mit zusätzlicher Stimulation versuchen, um zu sehen, ob dich das zum Orgasmus bringt. Wie wäre es mit einem stimulierenden Gel, das die Durchblutung steigert, oder vielleicht mit einem kühlenden oder wärmenden Gleitmittel?

Du kannst auch Vibrationen ausprobieren, um zu sehen, ob sie was für dich sind. Erkunde unser Angebot an Penisvibratoren und finde heraus, ob es etwas gibt, das zu dir und deinen Vorlieben passt.

Ein Penis-Vibrator, Stahldraht und Werkzeuge

Fokus entfernen

Ich weiss, das klingt oberflächlich – aber versuche, dich für eine Weile von dem Problem zu lösen.

Tu das, was dir Spass macht. Sowohl alleine als auch mit deinem Partner. Versuche, dich von dem Gedanken zu lösen, dass du unbedingt zum Höhepunkt kommen musst. Das ist nicht das Ziel. Es geht darum, Spass zu haben und Freude zu empfinden – was ganz unterschiedlich aussehen kann.

Ein krummes Ding

Einen krummen Penis zu haben, kann sowohl nervig als auch schmerzhaft sein. Vielleicht ist dein Penis von Natur aus schief, oder du hast die sogenannte Peyronie-Krankheit.

Die Peyronie-Krankheit ist eine entzündungsähnliche Erkrankung im Schwellkörper des Penis (Corpus Cavernosum). Bei der Heilung kann sich Narbengewebe bilden, das weniger elastisch ist, sodass sich dein Penis bei einer Erektion verbiegt.

Ein kleiner Winkel ist kein Problem, aber wenn die Krümmung erheblich ist, kann es schwierig und schmerzhaft sein, Geschlechtsverkehr zu haben.

Und so soll es natürlich nicht sein.

Es gibt verschiedene medizinische und chirurgische Behandlungen, die dein Arzt mit dir durchgehen kann, also empfehle ich dir, damit anzufangen.

Schrauben, Wasserwaage und ein Penis-Extender auf einem Holzbrett

Aber es gibt auch Männer, die mit einem Penis-Extender gute Erfahrungen gemacht haben. Denn auch wenn dein Ziel nicht ist, den Penis grösser zu machen, kann eine Verlängerung helfen, den Penis zu begradigen.

Björn, 2. Oktober 2016,
„Ich benutze Male Edge jetzt seit ungefähr 8 Monaten, nicht um einen grösseren Penis zu bekommen, sondern um eine Krümmung auszugleichen. Hatte eine Krümmung von 70 Grad, die jetzt nach ca. 750 Stunden auf 25 Grad reduziert ist …. ”

Der Auszug hier stammt aus einem Testbericht des Penis-Extenders Male Edge Pro.

Die legendäre Prostata

Wenn ich erzähle, dass die Prostata der G-Punkt des Mannes ist und ihre Stimulation schwindelerregende Orgasmen hervorrufen kann, dann werden die meisten Männer ziemlich neugierig.

Wenn ich dann hinzufüge, dass die Prostata im Anus liegt, verlieren viele Männer ganz schnell das Interesse.

Bedauerlicherweise!

Es gibt viele gute Gründe, diese erogene Zone zu erkunden. Hier sind ein Paar davon:

  1. Du kannst besonders intensive Orgasmen erleben
  2. Du kannst kommen, ohne deinen Penis überhaupt zu berühren
  3. Es reduziert das Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken

Punkt Nummer 3 wird im Abschnitt unten ausführlich behandelt.

Drei Prostata-Stimulatoren auf einem Holzbrett

Masturbiere dich zu besseren Aussichten

Eine australische Studie aus dem Jahr 2003, die auf den Antworten von 2338 Männern unterschiedlichen Alters basiert, ergab, dass durchschnittlich fünf oder mehr Ejakulationen pro Woche die Wahrscheinlichkeit, vor dem 70. Lebensjahr an Krebs zu erkranken, um bis zu 36 % senken kann.

Verglichen damit, wenn du durchschnittlich zwei Ejakulationen pro Woche hast.

Laut Professor Graham Giles verringern die häufigen Ejakulationen das Risiko von Prostatakrebs, weil die Prostata durch die Ejakulationen einfach von der Flüssigkeit befreit wird, die dazu beiträgt, die Samen aus dem Körper zu transportieren.

Dadurch wird verhindert, dass sich möglicherweise in der Flüssigkeit enthaltene Karzinogene ansammeln.

Übrigens ist es vollkommen in Ordnung, wenn du lieber ohne Stimulation der Prostata masturbierst oder Sex hast. Eine Ejakulation ist eine Ejakulation.

Es soll aber besonders effektiv sein, wenn du auch die Prostata massierst. Durch die Massage wird der Blutfluss in der Prostata erhöht und sie wird noch effektiver entleert. Du kannst entweder deine Finger oder einen Prostatastimulator benutzen.

Und überleg mal – vielleicht kommst du nicht dazu, den übrig gebliebenen Eisbergsalat zu essen und dein Fitness-Abo bleibt vielleicht auch ungenutzt. Aber wenn du daran denkst, fünfmal pro Woche zu ejakulieren, dann bleibst du zumindest in irgend einer Hinsicht gesund.

Ein Prostata-Stimulator auf einem Holzklotz

Alles Gute für die Zukunft

Egal, was dein Penis so macht, du wirst den Rest deines Lebens mit ihm verbringen – oder eher er mit dir.

Deshalb ist es wichtig, dass du es ernst nimmst, wenn du dich in einem oder mehreren der Situationen wiederfindest, die du in diesem Beitrag gesehen hast.

Ich verstehe, dass das vielleicht ausserhalb deiner Komfortzone liegt, aber hey – Hilfe zu suchen ist kein Zeichen von Schwäche. Es erfordert Stärke!

Also kommt hier ein dickes High Five in deine Richtung.

Vielleicht liegt ein Teil der Lösung in unserem Angebot an Sexspielzeug für Männer. Wenn du Hilfe brauchst, um das richtige Lustspielzeug für dich zu finden, steht dir unser Kundenservice-Team zur Seite.

Ich hoffe, dass die schönen Momente im Schlafzimmer immer häufiger werden.