Ratgeber

Genussvoller Dezember: Wie du im Dezember Intimität bewahrst

Der Dezember ist endlich da! Weihnachtsmusik ertönt, der Duft von Fichten liegt in der Luft, die Debitkarte wird dünn und ach ja, natürlich gibt es wieder einen Streit darüber, wer das Geschenk für Onkel Peter kaufen soll und ob wir dieses Jahr nicht vielleicht den Rosenkohl weglassen können?

Moment, können wir bitte zum Teil mit der Weihnachtsmusik zurückspulen? Wäre es nicht toll, wenn wir diese schöne Stimmung auf den ganzen Monat ausdehnen könnten?

Ich bin sicher, für die meisten von uns lautet die Antwort „Ja“, aber dann stellt sich die Frage: WIE?

Nun, genau diese Frage wollen wir in diesem Blogbeitrag beantworten, zumindest wenn es um die Stimmung im Schlafzimmer geht – Onkel Peter und die Geschenke sind leider dein Ding.

Ein Paar stösst mit Rotwein vor einem Kamin an

Die Messlatte senken

Der einfachste Weg zum Erfolg ist oft der kürzeste. Warum solltest du es dir (und deinem Partner) also nicht so einfach wie möglich machen? 

Wir alle wissen, dass der Dezember ein Monat der To-Do-Listen, der Vorbereitungen und der vielen Erwartungen ist, wie die Festtage und vor allem der grosse Tag verlaufen sollen.

Lass sie los!

Leichter gesagt als getan, wir verstehen‘s.

Wenn du sie nicht ganz loslassen kannst, dann versuche zumindest, sie vor der Schlafzimmertür zu parken. Erkläre dein Schlafzimmer in diesem Sinne zu einem heiligen Ort. Wenn du und dein Partner in dieser Weihnachtszeit auch nur ein kleines bisschen körperliche und emotionale Intimität geniessen wollt, müsst ihr der „gemeinsamen Zeit“ Vorrang einräumen.

Nutze dein Schlafzimmer als Ort zum Auftanken – sowohl für den Schlaf als auch für die Intimität. Denn weisst du nicht, dass wenn du nach einem Abend voller Witze, leidenschaftlicher Küsse, Zuneigung und vielleicht sogar einem Orgasmus oder zwei aufgewacht bist, der Abwasch, die Einkäufe und das Einpacken der Geschenke viel leichter von der Hand gehen?

Wir haben einfach mehr Energie und Ausdauer, wenn unser Intimitätslevel bis zum Rand aufgefüllt ist.

Das bringt uns aber wieder zu der gleichen Frage zurück, mit der wir angefangen haben. Nämlich: Wie?

WIE können wir unsere Intimität erhöhen?

Ein Aufladen der Intimität

Einmal mehr gilt: Der einfachste Weg zum Erfolg ist auch der kürzeste. 

Wenn du im Zweifel bist, was dein Partner inmitten des Weihnachtschaos braucht, dann frag ihn. Und wenn dein Partner dich noch nicht gefragt hat, lass es ihn einfach wissen.

So einfach ist das.

Zumindest, wenn ihr beide wisst, was ihr braucht.

Wenn nicht (oder wenn du einfach nur neugierig bist), dann lass uns einen Blick in unseren weihnachtlichen Inspirationsschatz werfen, um ein paar Ideen zu finden, wie du deine Intimität im Dezember aufbessern kannst.

Weihnachtsglitzer und Dessous

Wenn du, liebe Leserin, lieber Leser, mit einem Paar Brüsten und einer Vagina gesegnet bist, oder wenn es dein Partner ist, dann ist das Angebot an sexy Dessous wirklich riesig.

 Rote Dessous auf einem Bett

Manche Leute finden es ziemlich einfach, sich durch die verschiedenen Stile zu klicken, die richtige Grösse zu finden, zu bestellen, auszupacken und voilà – sie haben im Handumdrehen ein Weihnachtsgeschenk gezaubert.

Für andere gibt es mehr zu bedenken. 

Wird es an meinem Körper gut aussehen? Werden sie meine Grösse haben? Was wird mein Partner denken? Ich sehe überhaupt nicht aus wie das Model. Meine Brüste sind nicht so gross und mein Hintern ist nicht so knackig. Das sind nur ein paar der Gedanken, die uns oft durch den Kopf gehen.

Schauen wir sie uns einzeln an.

Wird es an meinem Körper gut aussehen? 

Du hast wahrscheinlich eine ziemlich genaue Vorstellung davon, was du am meisten zeigen willst und was dir normalerweise steht. Überlege dir, was dir normalerweise beim Kauf von Unterwäsche steht und versuche, eine Passform zu finden, die du kennst, vor allem, wenn du zum ersten Mal sexy Dessous kaufst. Halte dich vorerst mit den Wildcards zurück – du hast ja noch das neue Jahr, um alles zu geben.

Werden sie meine Grösse haben? 

Wir führen natürlich eine grosse Auswahl an Grössen. Wir haben Dessous in Grössen von XS bis Plus Size und die meisten Marken haben Grössentabellen im Abschnitt „Produktdetails“ auf jeder Seite. Viele Modelle sind aus dehnbarem und/oder verstellbarem Material, sodass du die Passform jederzeit ändern kannst, wenn du sie einmal anhast. 

Ich sehe überhaupt nicht aus wie das Model!

Nein, zum Glück siehst du aus wie du selbst – die Person, in die sich dein Partner verliebt hat, nicht das Model! 

Meine Brüste sind nicht so gross und mein Hintern ist nicht so knackig!

Vielleicht nicht, aber wir sind hier, um dir zu sagen: Macht nichts!  Denn wenn du das perfekte Set für dich gefunden hast, wirst du feststellen, dass es etwas mit deinem Körper macht. Oder mit deinem Geist. Oder beides, um genau zu sein.

Wenn du selbst zu schätzen weisst, wie schön du bist, wird sich deine ganze Haltung ändern und du wirst anfangen, dich anders zu tragen. Und das hat eine viel grössere Wirkung auf deinen Partner als dein Dekolleté oder dein Hintern.

Sobald die Leckereien ausgepackt sind

Wenn du das perfekte Dessous-Set gefunden hast, bist du bereit für den nächsten Schritt in deinem Intimitätsabenteuer: deinen Partner zu verführen!

Alle Erwartungen wurden bereits ausserhalb des Schlafzimmers geparkt. Sobald du also mit eleganter Spitze, sexy Strapsen, unschuldigen Rüschen und vielleicht sogar einer Weihnachtsmannmütze durch die Tür trittst, ist die Uhr bereits auf „gemeinsame Zeit“ umgestellt. 

Abgesehen davon, dass du deinen Partner mit einem fantastischen Aussehen erfreust, gibt es noch viele andere Vorteile, die ein solcher Schritt mit sich bringt:

  • Es wird für deinen Partner nicht schwer sein, zu erraten, was du für den Abend vorhast.
  • Du tust etwas Aktives, um deinen Partner zu verführen
  • Du zeigst deinem Partner Vertrauen, indem du etwas tust, durch das du dich vielleicht verletzlich fühlst

Frau in roten Dessous sitzt mit Weihnachtsmannmütze auf einem Bett

Wenn du erst einmal in deine Dessous geschlüpft bist, gibt es keine festen Regeln, wie es weitergehen soll. 

Vielleicht hast du Lust, mit deinem Partner auf dem Schoss zu tanzen oder deine Dessous anzubehalten, während ihr den Körper des anderen erkundet. Oder du findest, dass dein Partner deinen Slip gar nicht schnell genug ausziehen kann.

Klingt toll, nicht wahr? Das ist es auch, denn es ist grossartig. Egal, was du unternimmst und ob es ein Erfolg wird oder nicht, allein die Tatsache, dass du dir Mühe gegeben hast, wird dein Liebesleben erhellen wie die Lichter an einem Weihnachtsbaum.

Vom Trubel zum Weihnachtsfrieden

Wenn die Zeit knapp ist (und wir wissen, dass das im Dezember der Fall ist), ist Qualität wichtiger als Quantität. 

Es kann schwierig sein, präsent zu sein und sich dem Moment hinzugeben, wenn du weisst, dass du noch den Truthahn abholen musst. Du fürchtest dich bereits vor den passiv-aggressiven Kommentaren deiner Schwiegermutter über den Pudding, und was ist mit all den E-Mails, die du noch aus deinem Posteingang löschen musst, bevor du dich abmelden und Weihnachten mit gutem Gewissen geniessen kannst?

Bei all dem, was in deinem Kopf herumschwirrt, ist es nicht leicht, Zeit für Romantik zu finden, und wenn dein Kopf das Kissen berührt, hast du eher Lust, ein paar Stunden zu schlafen, als ein paar Os zu jagen.

Zum Glück gibt es keine Regel, die besagt, dass du unbedingt ein ganzes Wochenende in einer schäbigen Pension am Rande einer anderen Stadt verbringen MUSST, um die Flamme wieder zu entfachen.

Kleine Dinge haben grosse Auswirkungen. Sehr viel sogar. 

Klingen zehn Minuten leidenschaftliches Küssen, auf das du tatsächlich Lust hast, nicht viel besser als ein Marathon im Doppelbett, während dein Verstand von Deadlines und Sossenzubereitung abgelenkt ist?

Blonde Frau schaut unter einer Bettdecke hervor

Flirten und Vorspiel im Weihnachtsstrumpf

Es kann leicht passieren, dass man das Vorspiel vergisst, wenn viel los ist. Oder wir halten es für etwas, das wir nur schnell hinter uns bringen müssen, bevor wir das eigentliche Thema erhalten. Der eigentliche sex.istmas stocking

Errrr, falsch!

Erstens ist jeder Sex tatsächlich Sex. Und zweitens sind Vorspiel und Flirten wie leckere tief hängende Früchte.

Erinnere dich an deinen Teenagerschwarm. Deinen ersten Freund oder deine erste Freundin. Deine Highschool-Liebe. Kannst du dich an das flatternde Gefühl in deinem Bauch erinnern, als eure Hände zum ersten Mal zueinander fanden? Wie die Welt um dich herum einfach verschwand, als ihr euch küsst? Wie dein ganzer Körper zitterte, als ihr euch auf dem Sofa streichelte, bevor deine Eltern von der Arbeit nach Hause kamen?

All diese Spannung und Aufregung. Das ist es, was wir wiederbeleben wollen.

Die Antwort? Das Vorspiel, meine Damen und Herren.

Versuche dich von der Vorstellung zu lösen, dass das Vorspiel nur im Schlafzimmer stattfindet, wenn das Licht aus ist, und zwar immer nach dem gleichen Schema. Du küsst ein bisschen, reibst ein bisschen und fummelst herum, bis du bereit für den Geschlechtsverkehr bist.

Es muss doch einen anderen Weg geben, oder? Auf jeden Fall, es gibt viele!

Dein Flirt kann gleich nach dem Aufwachen beginnen und den ganzen Tag andauern, ohne dass du oder dein Partner viel dafür tun müssen. Es kann nicht viel mehr sein als ein lüsterner Blick im Bad oder eine sexy SMS in der Mittagspause.

Einfache Dinge wie diese reichen aus, um die gesamte Energie und Dynamik zwischen dir und deinem Partner zu verändern, und alles, was es braucht, ist eine Minute hier und fünf Minuten dort, um euch gegenseitig zu überprüfen.

Drei verführerische Vorschläge, um eure Intimität zu intensivieren

Wenn du die Kunst des Flirtens und der Verführung im Laufe des Tages gemeistert hast, wartet eine reiche Belohnung auf dich.

Es könnte Sex sein. Absolut.

Aber es könnte auch mehr Vorspiel sein – und dafür haben wir drei Arten von Erotikprodukten, die du einführen kannst, um die Sache noch mehr aufzupeppen. Eine hervorragende Möglichkeit, um das Erlebnis noch angenehmer zu machen. Es ist schliesslich Dezember, nicht wahr?

1. Massagen

Vielleicht erscheint dir eine Massage etwas zahm oder etwas, das du eher mit Nackenkrämpfen und Muskelverspannungen in Verbindung bringst. Aber wir reden hier von einer richtigen Weihnachts-Session, in die du ganz leicht hineinschmelzen kannst.

Um das Erlebnis besonders angenehm zu machen, solltest du dir etwas Zeit nehmen, um die richtige Stimmung zu schaffen und deinem Partner tagsüber eine aufregende SMS schicken, um ihn wissen zu lassen, dass dreissig Minuten pures Vergnügen auf ihn warten, wenn er nach Hause kommt.

Lege eine entspannende Playlist auf, zünde ein paar Kerzen oder vielleicht sogar ein Räucherstäbchen an, wechsle die Bettwäsche und so weiter. Du verstehst was wir meinen.

Verwende ausserdem ein reichhaltiges Massageöl oder eine Massagekerze, damit deine Hände mühelos über die Haut deines Partners gleiten und seinen ganzen Körper streicheln, pressen und massieren. Verwende lange, sanfte Streicheleinheiten von oben bis unten, sowohl auf der Seite als auch auf dem Rücken.

Achte auf die Atmung deines Partners und versuche herauszufinden, wann sich eine bestimmte Bewegung besonders angenehm anfühlt. Und dann merke dir diese Stellen, wenn du das nächste Mal ein paar leichte Punkte ergattern oder dir ein besonders grosses Weihnachtsgeschenk sichern willst.

Frau erhält eine Rückenmassage von einem Mann

2. Ein Spiel spielen

Überfliege diesen Abschnitt nicht einfach, nur weil dein Partner jedes Mal einen Aufstand macht, wenn er bei Monopoly verliert!

Egal, ob du Brettspiele liebst oder sie unter allen Umständen meidest, ausser in einer Hütte im Wald ohne WLAN-Verbindung, erotische Spiele sind eine unvergleichliche Möglichkeit, deinem Partner näher zu kommen.

Auf dem Markt findest du einfache Kartenspiele mit Vorschlägen für neue Positionen, die du ausprobieren kannst, wenn du fünfzehn Minuten Ruhe erhältst, bevor du dich für die Arbeit fertig machen musst.

Und es gibt Brettspiele mit Zählern und Regeln, die ein ganzes Doppelbett füllen können, wenn ein Date ansteht.

Es kann schwierig sein, sich neue erotische Aktivitäten oder Fragen zur Intimität auszudenken, aber das Schöne an Pärchenspielen ist, dass sie reichlich Gelegenheit bieten, mehr über den anderen zu erfahren – sowohl körperlich als auch emotional. Das macht sie zu einem Weihnachtsgeschenk, das du gar nicht schön genug einpacken kannst!

Ein Paar sitzt und spielt das Brettspiel Monogamy

3. Fernes Vergnügen

Ferngesteuerte Sexspielzeuge haben viele Qualitäten, aber eine der absolut besten ist, dass sie fantastische Produkte für ein stimulierendes Vorspiel sind.

Du kannst dein Lieblingsprodukt tragen oder benutzen und dann mit einem tabulosen Lächeln im Gesicht die Fernbedienung an deinen Partner übergeben. 

Noch nie hat es so viel Spass gemacht, den Kanal zu wechseln! 

Bei Frauen stehen Vibro-Ei-Vibratoren wie der Amaysin Ribbed Love oft ganz oben auf dem Wunschzettel.

Vibro-Ei mit Fernbedienung, das von einem Paar Hände gehalten wird

Einfach ein gutes Gleitmittel auf Wasserbasis auftragen, das Ei in die Vagina einführen und schon kann das Vergnügen beginnen. Mit diesen Eiern wird selbst die lästigste Hausarbeit zu einer heissen Session im Vorspiel. Und wenn dein Partner oder deine Partnerin Lust darauf hat, kannst du den Spass sogar mit nach draussen nehmen. 

Der Supermarkt zur Rushhour, die Weihnachtsfeier auf der Arbeit oder das Weihnachtsliedersingen auf dem Dorfplatz – all das kann sich in deinen ganz eigenen erotischen Spielplatz verwandeln.

Und natürlich kann das Ei auch im Schlafzimmer genossen werden. Probiere es über der Klitoris aus, während ihr euch gegenseitig streichelt oder beim Oralsex. Oder benutze die Fernbedienung, um durch die Einstellungen zu schalten, während dein Partner ganz darauf konzentriert ist, dich zu verwöhnen.

Während Vibro-Ei-Vibratoren theoretisch auch am Penisschaft verwendet werden können, gibt es auch ferngesteuerte Sexspielzeuge speziell für Männer.

Der Name ist Bond. We-Vibe Bond.

Dieses unanständige kleine Gerät ist auf einer geheimen Mission und das Ziel ist unverfälschtes, kugelsicheres Vergnügen.

Penisring mit Fernsteuerung und Telefon

Dieser vibrierende Penisring ist so konzipiert, dass er für längere Zeit um der Peniswurzel sitzt. Ganz und gar nicht wie ein gewöhnlicher Penisring, den du beim Geschlechtsverkehr tragen würdest. Nein, nein, ganz und gar nicht. Dieser Ring kann den ganzen Tag unter deiner Unterhose sitzen.

Du bist dir nicht sicher, wie das klingt? Okay, dann stell dir Folgendes vor:

Du stehst auf, nimmst eine Dusche, legst den We-Vibe Bond um deinen Penis, ziehst dich an, isst dein Müsli, hüpfst ins Auto, setzt dich ins Büro und siehst zu, wie die E-Mails eintrudeln … aber dann spürst du plötzlich ein stimulierendes Summen da unten. 

Mit der App kann dein Partner die Vibrationen des Penisrings steuern, auch wenn ihr euch nicht in unmittelbarer Nähe befindet. Wie Sexting auf Steroiden!

Dein Partner oder deine Partnerin kann die kabellose Fernbedienung auch benutzen, wenn ihr zusammen seid und euch von euren Bildschirmen losgelöst habt. Egal, wie du dich entscheidest, du wirst feststellen, dass es unglaublich erotisch sein kann, so viel Kontrolle zu haben oder abzugeben. 

Stell dir vor, dass etwas so Einfaches wie ein vibrierender Penisring die Bindung zwischen euch tatsächlich stärken kann. Und das gilt natürlich auch für die anderen elf Monate des Jahres.

Abschluss unseres Weihnachtsabenteuers

Noch dabei? Grossartig!

Fassen wir zum Schluss eine lange Story kurz zusammen:

  • Der Dezember ist ein hektischer Monat, deshalb ist es schön, wenn wir etwas Zeit füreinander finden können
  • Intimität und Erotik müssen weder aufwendig noch zeitintensiv sein
  • Es gibt viele Möglichkeiten, noch mehr Nähe zueinander zu erhalten

Und wenn dieser Dezember zu einer langen Zeit mit grauen Haaren und Schwiegereltern wird, dann ist das völlig in Ordnung. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und wir alle wissen, dass die Schwiegereltern nicht ganz so schlimm sind, wie wir glauben!

Es könnte das nächste Wochenende, dein nächster Urlaub oder das nächste Jahr sein, bevor dein Intimitätslevel wieder ordentlich aufgestockt werden muss. 

Aber egal, ob wir dich morgen oder irgendwann in der Zukunft das nächste Mal auf Sinful.ch sehen, wir wünschen dir und deinem Partner ein wirklich frohes Weihnachtsfest!

Viel Spass!