Ratgeber

Buttplugs & Analplugs – Der ultimative Guide

Egal, ob dies dein erster neugieriger Schritt in die wunderbare Welt der Buttplugs, auch Analplugs genannt, ist oder ob du bereits ein häufiger Reisender zu diesem Ziel bist, wir haben einen Leitfaden für dich bereit.

Sind Buttplugs und Analplugs dasselbe?

Ja – egal, ob du es Buttplugs, Analplugs oder etwas ganz anderes nennst, es ist das gleiche Produkt. In diesem Leitfaden verwenden wir den Begriff Analplugs.

Analplugs gibt es in vielen verschiedenen Designs, Materialien und Farben, so dass es natürlich auch für dich den richtigen Plug gibt. In diesem Artikel gehen wir die verschiedenen Arten durch und stellen unsere Favoriten vor, damit du einen schnellen Überblick erhältst und deine Neugierde gestillt wird.

Violette Tasche mit Analplugs

Aber zuerst wollen wir uns ansehen, was genau ein Analplug ist. In unseren FAQ beantworten wir einige häufig gestellte Fragen, sprechen über die Vorteile eines Analplugs und geben dir einen umfassenden Guide, der dich Schritt für Schritt anleitet, den Schritt zu wagen.

Auf diese Weise erhält deine anale Erfahrung die Möglichkeit, neue Höhen zu erreichen, und du erhältst die Chance, zum Experten aufzusteigen.

Fangen wir ganz von vorne an.

Was ist ein Analplug?

Analplugs sind Sexspielzeuge, die zur Stimulation des Anus verwendet werden.

Der Anus ist aufgrund seiner vielen Nervenenden sehr empfindlich, was bedeutet, dass sich die Stimulation in diesem Bereich unglaublich lustvoll anfühlen kann, wenn sie richtig durchgeführt wird. Aber wie genau stellen wir das an?

Nun, es gibt verschiedene Möglichkeiten, dein Inneres vor lauter Lust zum Platzen zu bringen, aber ein Analplug ist eine grossartige Wahl, da er genau für diesen Zweck gemacht ist.our insides burst out of sheer pleasure, but a butt plug is a great choice as it’s made for exactly this purpose.

Analplugs sind einfach zu verwenden, entweder alleine oder zusammen mit einem Partner. Es kommt nur darauf an, dass du herausfindest, welches Modell dir am besten gefällt und wie du es am liebsten magst.

Um die Entdeckung deiner Vorlieben geht es in diesem Artikel.

Aber bevor wir loslegen, müssen wir erst einmal die Grundlagen klären. Deshalb haben wir eine FAQ (Häufig gestellte Frage) zusammengestellt:

FAQ – Wissenswertes über Analplugs

  • Ist Gleitmittel wichtig?
    Ja, Gleitmittel ist super wichtig, wenn es um die anale Penetration geht, egal ob du es mit deinem Partner oder mit einem Sexspielzeug machst.
  • Sind sie für ein bestimmtes Geschlecht gedacht?
    Analplugs lieben alle. Sie machen keinen Unterschied zwischen Geschlecht, Alter, politischer Einstellung oder ob du Ananas auf deine Pizza tust.
  • Tut es weh, einen Anal Plug zu nutzen?
    Es tut nur dann weh, wenn du ihn falsch einsetzt. Im nächsten Abschnitt erfährst du, wie du es richtig machst.
  • Kann er im Anus verschwinden?
    Nein, ein Analplug verschwindet nicht in deinem Anus.
    Ja, wir haben alle schon die Horrorgeschichten über arme Menschen gehört, die mit einem Laken über dem Kopf und einer Kerze im Rektum in die Notaufnahme gebracht wurden. Der Grund dafür war, dass die betreffende Person ein improvisiertes Instrument genutzt hat, das normalerweise nicht für Analsex gedacht ist. Alle Analplugs,  Prostatamassagegeräte und auch alle anderen analen Sexspielzeuge haben einen sogenannten Stopper, der dafür sorgt, dass er an seinem Platz bleibt und nicht einfach in die Dunkelheit verschluckt werden kann. Ein Stopper sieht aus wie ein Saugnapf oder ein breiter Sockel an der Unterseite des Produkts.
    Die offensichtliche Faustregel sollte daher lauten: Lass die Finger von deiner Fernbedienung und investiere in ein Sexspielzeug, das für diesen Zweck entwickelt wurde.
  • Wie lange kann ich ihn verwenden?
    Du kannst es so lange benutzen, wie es sich angenehm anfühlt. Sobald er sich schwer, störend oder auf andere Weise unangenehm anfühlt, ist es an der Zeit, ihn herauszunehmen. Das kannst du tun, indem du die Unterseite ergreifst, deinen Schliessmuskel entspannst und ihn langsam nach aussen ziehst.

Nachdem wir nun einige der dringendsten Fragen geklärt haben, lass uns ein bisschen tiefer eintauchen, ja?

Wie man sie nutzt

Um deine Chancen auf ein gelungenes Analerlebnis zu erhöhen, haben wir für dich einen praktischen Guide zusammengestellt, in dem du Schritt für Schritt nachlesen kannst.

Wenn du das richtige Modell für dich gefunden hast (mehr dazu später im Artikel), bist du bereit, die Technik zu erlernen (darum geht es in diesem Guide) und kannst anfangen zu experimentieren und Erfahrungen zu sammeln.

Analplugs aus Glas in Kerzenhaltern

1. Verlangen ist der Schlüssel:

Wenn du den Wunsch hast, einen Analplug zu benutzen, dann wirst du sicher eine wunderbare Erfahrung machen, solange du nichts überstürzt. Der Rest ist eine Frage von Wissen, Technik und Erfahrung.

2. Es braucht Zeit, um eine tolle Zeit zu haben

Egal, ob du dich zum ersten Mal an der Analgymnastik versuchst oder bereit für die Weltmeisterschaften bist, es gibt nur wenige, die ohne Vorbereitung mit dem Analspiel beginnen können – Zeit und Geduld sind deine wichtigsten Mitspieler/innen.

Streichle den Anus und den Bereich um ihn herum – du kannst zum Beispiel mit einem Finger anfangen. Wenn die Lust auf mehr überhand nimmt, kannst du langsam und ruhig zur nächsten „Übung“ übergehen.

Wie lange die einzelnen Übungen dauern, ist fast unmöglich zu beantworten, denn für manche dauert es sehr lange, für andere nur kurz. Das Wichtigste ist, dass es sich richtig anfühlt – und wenn das der Fall ist, bist du bereit, weiterzumachen. Wir versprechen, dass sich das Üben lohnt.

3. Reinigung vor der Spielzeit

Eines der Dinge, über die sich die meisten Menschen Sorgen machen, wenn es um Analsex geht, ist die Frage, ob die Dinge ein wenig schmutzig werden könnten.

Wir werden nicht lügen: Es kann durchaus passieren. Aber wenn du neugierig bist auf die Freuden, die dich hinter Tür Nummer zwei erwarten, dann gehört das einfach dazu.

Du kannst dennoch einige Vorsichtsmassnahmen treffen. Wenn du ein paar Stunden vorher auf die Toilette gehst oder regelmässig Stuhlgang hast, sollten keine unerwarteten Ereignisse auftreten.

Wenn du dennoch auf Nummer sicher gehen willst, kannst du eine Analdusche zum Ausspülen verwenden, damit du sicher sein kannst, dass der Gang sauber ist. Unsere Produkte für die Analreinigung kannst du dir hier anschauen.

4. Gleitmittel ist dein bester Freund.

Wie wir bereits kurz erwähnt haben, kannst du nie zu viel Gleitmittel haben, wenn es um die anale Penetration geht.

Drei verschiedene Analplugs mit gelbem Hintergrund

Am besten verwendest du ein Analgleitmittel, da die Konsistenz dicker ist. So lässt es sich leichter auf und um den Anus und auf deinen Analplug auftragen. Ausserdem bleibt es an Ort und Stelle, ohne zu verlaufen, so dass du dich ganz auf eine Sache konzentrieren kannst.

5. Einführen

Wenn es an der Zeit ist, sie einzuführen, ist es wichtig, dies langsam zu tun.

Kurz bevor die Spitze eindringt, kann es sein, dass du ein Gefühl der Enge verspürst, so als ob es keinen Platz mehr gäbe. Nimm dir Zeit und schiebe den Plug langsam und sanft, bis dein Anus bereit ist. Sobald die Spitze drinnen ist, wirst du merken, wie schnell sich der Rest des Plugs bequem einführen lässt.

Die Position ist ganz dir überlassen, aber als Anfänger solltest du versuchen, dich auf die Seite zu legen und die Beine leicht anzuwinkeln. Auf diese Weise kannst du dich leichter entspannen und behältst trotzdem die volle Kontrolle.

6. Der Analplug während des Gebrauchs

Sobald dein neues Spielzeug an seinem Platz ist, sind deine Hände frei, um den Rest des Erlebnisses zu gestalten. Du kannst zum Beispiel deinen Partner mit einbeziehen, dein liebstes  Sexspielzeug benutzen oder einfach deinen eigenen Körper streicheln, während der Analplug sein Ding macht.

7. Entfernung

Wenn du alle Freuden erlebt hast, die dein Analplug zu bieten hat, und es an der Zeit ist, ihn herauszunehmen, solltest du darauf achten, dass du genauso langsam vorgehst wie beim Einführen.

Greife den Stopper und ziehe vorsichtig daran, während du deinen Schliessmuskel benutzt, um ihn herauszuschieben. Sobald der breiteste Teil des Analplugs draussen ist, folgt der Rest ohne Probleme.

8. Reinigung danach

Bevor du dich zurücklehnst, um das warme und kuschelige Gefühl zu geniessen, ist es wichtig, deinen Analplug gründlich zu reinigen.

Für erstklassige Hygiene kannst du einen speziellen Reiniger für Sexspielzeuge verwenden. Alternativ kannst du den Analplug auch einfach in warmem Wasser abspülen und mit einer milden Seife reinigen.

Du weisst jetzt alles, was du wissen musst, um das beste Erlebnis zu haben – als kleines Extra, wie wir festgestellt haben:

3 Vorteile der Nutzung eines Analplugs

Vielleicht hast du unsere Begeisterung für dieses kleine Wunderwerk von einem Sexspielzeug schon bemerkt, aber wenn du noch Überzeugungsarbeit leisten musst, dann sind hier 3 wirklich gute Gründe, deine Sexspielzeugsammlung um einen oder zwei Analplugs zu erweitern:

  • Erreiche einen analen Orgasmus
    Der Anus und das Rektum enthalten eine grosse Anzahl empfindlicher Nerven, die nur darauf warten, stimuliert zu werden, damit sie dich mit neuen Ebenen der Lust verwöhnen können. Wenn du sie gleichzeitig mit den Genitalien stimulierst, wird das wahrscheinlich in einem analen Orgasmus enden, den du so schnell nicht vergessen wirst.
  • Zusätzliche Stimulation
    Mit einem Analplug kannst du bestimmte hochsensible erogene Zonen stimulieren und deine sexuellen Erfahrungen noch intensiver machen, als sie es sonst tun würden.
  • Vorbereitung auf Analsex
    Wenn du die anale Penetration mit einem Partner oder einer Partnerin ausprobieren willst, aber die Aussicht darauf überwältigend findest, dann können Analplugs eine gute Vorbereitung sein – entweder alleine oder gemeinsam.

Welche verschiedenen Typen gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten. Um dir dabei zu helfen, diejenige zu finden, die dich vom Zwerchfell aus zum Keuchen bringt und dich in den Orgasmushimmel schickt, haben wir eine kurze Einführung in die verschiedenen Kategorien zusammengestellt.

Bunte Analplugs auf violettem Hintergrund

Analplug aus Silikon

Die gängigste und bekannteste Art sind Analplugs aus Silikon, einem festen und dennoch flexiblen Material. Die Oberfläche fühlt sich weich und glatt an, während die eigentliche Konsistenz fest ist. Deshalb sind Analplugs aus Silikon eine gute Wahl für Anfänger.

Empfehlung: Amaysin Triple Analplug-Set

Bunny Tail – Die mit einem Schwanz

Der Name verrät es schon – diese Art von Plug hat eine zusätzliche Verzierung: Er hat einen Schwanz. Der Schwanz kann alles sein, von einem kleinen Rabbit-Schwanz bis zu einem langen Fuchsschwanz. So kannst du das Tier in dir zum Vorschein bringen, mit dem du dich am meisten identifizierst.

Empfehlung: Happy Rabbit Bunny Tail Analplug Klein

Analplug mit Juwelen

Wenn du mit deinem Hintern einen schillernden Eindruck machen willst, gibt es Analplugs mit glitzernden Edelsteinen an den Stoppern. Diese juwelenbesetzten Analplugs gibt es in verschiedenen Formen und Farben, die zu deiner Persönlichkeit und deiner Stimmung passen. Sie verleihen dem Erlebnis einen Hauch von Luxus und bieten deinem Partner einen wahrhaft schönen Anblick.

Empfehlung: Sinful Jewel Silicone Analplug

Analplug aus Metall

Wenn du einen Plug suchst, der sowohl stabil als auch stimulierend ist, gibt es Analplugs aus Metall, die genau das Richtige für dich sein könnten. Manche sind aus leichtem Material, andere sind so konzipiert, dass sie etwas mehr Gewicht haben. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Grössen, so dass das genaue Gefühl bei jedem unterschiedlich ist. Ausserdem lässt sich die Temperatur des Materials leicht regulieren, so dass du deinen Plug entweder kalt, warm oder mit Körpertemperatur geniessen kannst.

Empfehlung: Master Series Dark Stopper Analplug aus Metall

Analplug aus Glas

Wenn du etwas möchtest, das auf halbem Weg zwischen einem Analplug aus Silikon und einem aus Metall liegt, dann könnte Glas genau das richtige Material für dich sein. Die glatte Oberfläche fühlt sich beim Einführen angenehm an, während das Material für gute Kontrolle sorgt und leicht zu manövrieren ist. Glas- und Metallplugs können mit Gleitmittel aus Silikon oder Öl verwendet werden, um die Gleitfähigkeit im Vergleich zu Gleitmitteln auf Wasserbasis zu verbessern und länger zu erhalten.

Empfehlung: Sinful BumBum Analplug aus Glas Klein

Analvibratoren

Erhalte noch mehr von deinem analen Erlebnis, indem du Vibrationen in den Mix einbringst.  Analvibratoren ermöglichen dir ein noch grösseres Vergnügen und eine intensivere Stimulation, egal ob du verschiedene Geschwindigkeiten oder Muster magst.

Empfehlung: Sinful Vibrierender Analplug Medium

Anal-Tunnelplugs

Keine Lust zu wählen? Dann wähle einen Tunnelplug. Das sind Analplugs mit offenem Ende, die einen freien Durchgang für deine Finger, andere Sexspielzeuge oder sogar den Penis deines Partners ermöglichen. Geniesse das Gefühl, zur Schau gestellt zu werden und offen zu sein, wenn dieser Plug an seinem Platz ist und der Tunnel offen ist.

Empfehlung: Perfect Fit Anal Tunnelplug Gross

Jetzt hast du unser ganzes Insiderwissen, damit dein eigenes Wissen über die verschiedenen Varianten felsenfest ist. Kommen wir nun zu den besten Modellen auf dem Markt.

Die besten Analplugs

Jetzt haben wir das grosse Finale erreicht! Halte das Konfetti fest, während wir dir die besten Modelle auf dem Markt vorstellen – sowohl für Anfänger als auch für diejenigen, die schon etwas mehr Erfahrung haben.

Der beste Startpunkt

Das optimale Erlebnis für Anfänger und der beste Einstieg in anale Experimente liegt in diesem Design. Die spitz zulaufende und schlanke Form erleichtert das Einführen, während der robuste Stopper dafür sorgt, dass der Plug fest an seinem Platz bleibt. Ausserdem lässt er sich leicht entfernen, so dass du dich nur noch zurücklehnen und das Erlebnis geniessen musst.

Sofie 5 gelbe Sterne

„Das ist das erste Mal, dass ich einen Analplug ausprobiere und ich bin sehr angenehm überrascht. Es war sie zu erhalten – mit Gleitmittel natürlich. Auf jeden Fall ein guter Kauf für den Preis.“

Hand hält einen schwarzen Analplug

Ein Rohdiamant

Wenn du etwas Hartes und Enges suchst, dann wiegt dieser Analplug 330 Gramm und ist sicher, dass er sich bemerkbar macht, egal ob du gehst, stehst oder liegst.  Mit einer einführbaren Länge von 8,2 cm und einem Durchmesser von 4 cm ist er ein ausgedehntes Erlebnis für versierte Anal-Liebhaber.

Anal-Liebhaber 5 gelbe Sterne

„Dieser hier ist absolut erstaunlich, ich liebe ihn. Obwohl ich ein Anfänger war, konnte ich ihn mit ein bisschen Geduld und viel Gleitmittel leicht erhalten. Und wow, es hat einfach sehr geholfen. Die Grösse ist wirklich gut, aber das Gewicht erhöht einfach die Intensität.“

Hand hält einen Analplug aus Metall

Wilde Vibrationen von hinten

Mit seiner abgerundeten Form und der gewölbten Basis gleitet dieser vibrierende Plug aus Silikon wunderbar an seinen Platz. Mit der Fernbedienung kannst du die Vibrationen entweder selbst einstellen oder die Macht an deinen Partner weitergeben.

Silverfox 5 glebe Sterne

Dies ist das erste Sexspielzeug, das ich entweder nicht weggeworfen oder zerstört/zerbrochen habe. Perfekt für Anfänger, da es leicht einzuführen und zu reinigen ist. Der einzige Nachteil ist, dass es meiner Meinung nach ein bisschen zu viel Lärm macht 🙂

Drei schwarze Analplugs in verschiedenen Grössen

Von jedem eins, bitte!

Wenn du es einfach nicht abwarten kannst, die ganze Palette auszuprobieren, dann fang mit diesem Set an, das drei verschiedene Plugs in unterschiedlichen Grössen enthält. Fang mit dem kleinsten an und arbeite dich nach oben, sobald du dich bereit fühlst, weiterzumachen

S 5 gelbe Sterne

„Der Unterschied zwischen der kleinen und der mittleren Grösse war ziemlich gross, aber es war auch das erste Mal, dass ich einen Plug in dieser Grösse benutzen konnte! (Die grosse Grösse habe ich noch nicht getestet, aber ich werde auf jeden Fall weiter mit ihnen trainieren, um auch die grösste Grösse benutzen zu können! Schönes und gutes Material, sehr angenehm zu tragen und damit zu gehen!

Drei schwarze Analplugs in verschiedenen Grössen

Analplugs im Vergleich zu anderen Analspielzeugen

Zu guter Letzt präsentieren wir dir noch zwei Bonustipps, mit denen du noch besser auf dein kommendes Abenteuer in der Welt der analen Stimulation vorbereitet bist.

Es gibt natürlich auch andere Analspielzeuge als Analplugs, die dir einen vollen Sternenhimmel des puren Vergnügens bescheren können.

Einer davon ist der Analdildo. Analdildos haben eine andere Form und Grösse als Analplugs und bieten eine leistungsfähigere Stimulation, da sie weiter nach innen reichen. Ausserdem kannst du sie vor- und zurückbewegen, um das gleiche penetrative Gefühl wie mit einem Penis zu erhalten.

Wenn du auf dem Markt nach deinem allerersten Analdildo suchst, empfehlen wir dir, mit einem etwas kleineren Dildo anzufangen, bevor du dich an grössere Durchmesser mit detaillierten Adern heranwagst.

Andere sind die weniger bekannten, aber absolut einprägsamen Analketten, Analkugeln and Prostatastimulatoren, die dein Leben ebenfalls bereichern können, sobald du dem inoffiziellen „Anal macht süchtig“ Club beitrittst.

Verwende eine Analkette, um die Kraft deiner Orgasmen zu verdoppeln, indem du die Kette im Moment des Höhepunkts herausziehst. Du kannst die Beads auch verwenden, um die Stimulation beim Sex zu erhöhen, indem du sie sanft nach aussen ziehst, bevor du sie wieder hineinbewegst.

Prostata-Massagegeräte wurden entwickelt, um das männliche Äquivalent des G-Punkts zu streicheln, und haben eine Form, die sie genau an die richtige Stelle führt. In der Regel verfügen sie über Vibrationen und eine Basis, die den Damm während der Anwendung stimuliert.


Jetzt, wo du die besten Insidertipps kennst, musst du nur noch zum Gleitmittel greifen, das Knie beugen und dich bereit machen, eine ganz neue Welt der Lust zu geniessen!